Eggenertal

Dörfergemeinschaft SchOeNeLie

15.12.2023

Im April diesen Jahres wurde der Verein Dörfergemeinschaft SchOeNeLie e.V. gegründet. Damit auch alle sich dem Verein anschließen können und wissen was unsere Ziele sind, möchten wir den Verein kurz vorstellen.

In den Dörfern Liel, Niedereggenen, Obereggenen und Schallsingen gibt es bereits ein starkes privates ehrenamtliches Engagement in vielen Bereichen. Um dieses zu erhalten, auszubauen und zu fördern, bedarf es einer ortsübergreifenden Organisation. Der Wunsch entstand, einen Verein für die vier Dörfer zu gründen und dies wurde entsprechend umgesetzt.

Der Vereinsname Dörfergemeinschaft SchOeNeLie e.V. setzt sich aus den Anfangsbuchstaben der o.g. Dörfer zusammen.

Ziel unseres Vereins ist die Förderung der Dorfgemeinschaft und der Brauchtumspflege. Der Verein möchte niederschwellige Begegnungspunkte durch die Veranstaltung eines geselligen Abends auf unterschiedlichen Plätzen der beteiligten Dörfer schaffen. Desweiteren möchte der Verein Aktionen zum Erhalt und zur Aufwertung des Landschaftsbildes innerhalb der Gemarkung wie die Organisation von Müllsammlungen, Pflege von Trockenmauern und Baumpflanzaktionen etc., durchführen.Der Verein sieht sich als ein Bindeglied zwischen den bestehenden Vereinen und der Verwaltung.

Die Vorstandschaft setzt sich aus Bewohnern der vier Dörfern, Liel, Niedereggenen, Obereggenen und Schallsingen zusammen.

Wer mehr über unseren Verein wissen möchte, kann sich gerne an unsere Vorstandschaft wenden:

Jeder der uns unterstützen möchte ist herzlich willkommen. Ein Mitgliedbeitrag wird nicht erhoben.


Das Eggenertal feiert 1250 Jahre

1250 Jahre »Eckenheim« Niedereggenen und Obereggenen

Der fränkische Adlige Rupertus schenkt zusammen mit seinen Söhnen Hartolfus und Reginardus dem noch jungen Kloster Lorsch im Jahr 773 alles, was er in Britzingen und Eckenheim besitzt.

Niedereggenen und Obereggenen feiern deshalb die Ersterwähnung des Ortes Eckenheim vor 1250 Jahren.

Es werden Bilder gezeigt und Geschichten aus dem Eggenertal erzählt oder vorgelesen. Der Männerchor Eggenertal umrahmt die Feier.

Sonntag, 12.11.:
Aktionstag auf Schloss Bürgeln unter dem Motto „Bürgeln – wie Sie es noch nicht kennen“

Artikel in der Oberbadischen vom 15.09.2023: Ein Gefolgsmann von Karl dem Großen

Artikel in der Oberbadischen vom 08.08.2023: Eine Reise in die Vergangenheit

Artikel in der Badischen Zeitung vom 26.07.2023: Vor 1250 Jahren wurde das Eggenertal bei Schliengen erstmals urkundlich erwähnt

Artikel in der Oberbadischen vom 21.07.2023 Das Eggenertal feiert Geburtstag

Eggenertal


Wetterreporterin

Am 20.6.2023 war die Wetterrepoterin vom SWR Fernsehen, Kristin Haub, mit ihrem Kamerateam im Eggenertal zu Gast. Sie wollte sehen, wie weit die Kirschernte im Tal ist. Seit einigen Jahren kommen die Wetterreporter meist zur Blütezeit der zahlreichen Kirschbäume zu uns.

Dieses Jahr haben sie sich mit Obstbauer und Hofladen-Betreiber Edwin Jung aus Niedereggenen verabredet, um mit ihm in seiner Kirschenanlage frühe Tafelkirschen zu ernten. Kristin Haub hat auch über die Sorgen der Kirschenanbauer mit der Kirschessigfliege, etwas erfahren.

Bericht in der SWR Mediathek ansehen

Diese Website lebt noch. Nur sie wartet auf Inhalte aus dem Eggenertal.